Rikschafahrer strampeln für den guten Zweck und spenden Ihre Fahrteinnahmen an die Münchner Tafel e.V.

Pressemitteilung: Rikschafahrer strampeln für den guten Zweck und spenden Ihre Fahrteinnahmen an die Münchner Tafel e.V.

München, 23. Oktober. 2013 – Die Rikscha-Saison steht kurz vor dem Ende. Noch bleiben ein paar Tage des “goldenen Herbstes” oder Altweibersommers, wie man in Bayern sagt. Diese Zeit möchten die Rikschafahrer nutzen, um für die Bedürftigen unserer Stadt Spenden zu sammeln.
Die Münchener Tafel e.V. engagiert sich seit 1994 für bedürftige Menschen in und um München. Sie sammelt gespendete Lebensmittel ein und verteilt diese an ihre Gäste. Wöchentlich werden damit 18.000 der Ärmsten unsere Stadt unterstützt.
Über das Jahr hinweg durften die Rikschafahrer auf historischen Stadttouren durch die Münchner Altstadt und den Englischen Garten in viele fröhliche Gesichter von Münchnern und Touristen blicken. Gleichzeitig haben sie aber auch Armut und Bedürftigkeit wahrgenommen. Die Rikschafahrer sind sich Ihres Wirksamkeitspotential im öffentlichen Raum bewusst und möchten dies für diesen guten Zweck einsetzen.
Daher laden sie alle Münchnerinnen und Münchner herzlich ein am kommenden Freitag, 25.10.2013, von 13:00 – 17:00 Uhr an den Marienplatz zu kommen. Gegen einen Spendenbeitrag genießen Sie eine tolle Stadtrundfahrt oder lassen sich gemütlich von A nach B(iergarten) shutteln. Bei großzügiger Aufrundung bekommen Sie als kleines Dankeschön ein Brotpackerl von der Hofpfisterei.

Sportliche Grüße
Die Münchner Rikschafahrer

www.muenchner-tafel.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.